Wo wird PURE produziert?

PURE Naturfutter ist ein rein österreichisches Familienunternehmen, welches von Herrn Mag. Dieter Eismayr gegründet wurde und welches er auch führt.

PURE Naturfutter - sowohl trocken wie auch nass - wird nach eigenen Rezepturen, die Herr Mag. Dieter Eismayr gemeinsam mit Tierärzten und Ernährungsexperten entwickelt hat, in Deutschland hergestellt.

Warum?

Im Jahr 2007 (also vor der Gründung von PURE im Jänner 2008) hat Herr Mag. Eismayr unzählige Fabriken in Österreich besucht und Proben aus den jeweiligen Produktionen mitgenommen, um sich persönlich ein Bild zu machen - leider konnte ihn keine einzige davon überzeugen. Eine Produktion in Österreich war somit leider nicht möglich, da kein Fabrikationsbetrieb in Österreich die strengen PURE-Kriterien erfüllen konnte.
Und da uns die Qualität für unsere Kunden (sowohl Besitzer wie auch Vierbeiner) wichtig ist - das Wichtigste überhaupt und ein Hauptgrund warum PURE Naturfutter gegründet wurde - Stichwort "beste Qualität zum besten Preis" - haben wir uns entschieden, die PURE-Produkte in bereits seit mehreren Generationen existierenden Familienbetrieben in Deutschland produzieren zu lassen, die auch die strengen PURE-Kriterien erfüllen.

Woher stammt das Fleisch, das PURE verarbeitet ?

Uns ist es wichtig, dass es die Tiere, von denen das Fleisch stammt, in ihrem Leben „zumindest“ gut hatten bevor sie geschlachtet wurden.Aus diesem Grund ist Herr Mag. Dieter Eismayr auch seit vielen Jahren Vegetarier, da wir sogenannte „Fleischfabriken“ strikt ablehnen.

Was PURE Ihnen bieten kann ist biologisch-artgerechte Tiernahrung - also Nahrung, die der Natur (bzw. der Zusammensetzung des Beutetieres) nahe kommt.Der Kompromiss, den wir eingegangen sind, ist Fleisch von Tieren aus möglichst artgerechter Haltung mit entsprechenden Auslaufmöglichkeiten, zu verarbeiten. Die Tiere stammen von regionalen, deutschen Bauernhöfen mit eigener Schlachtung, wovon viele den Tieren Offenstall-Haltung bieten.

„Möglichst artgerechte Haltung“ schreibe ich deswegen, weil es - meiner Meinung nach - eine artgerechte Haltung ohnehin nicht geben kann. Als Beispiel möchte ich hier die Haustierhaltung nehmen - auch das ist genau genommen keine artgerechte Haltung.Allerdings schauen wir Tierhalter (ich darf selbst bei drei Katzen wohnen) darauf, dass es unseren Lieblingen so gut als möglich geht.Und genauso möchte ich den Zusatz „möglichst“ bei „möglichst artgerechte Haltung“ verstanden wissen.

Übrigens steht PURE Naturfutter auf der PETA -Liste der Firmen, die weder Tierversuche machen, noch in Auftrag geben - ein nicht unwesentlicher Aspekt, wenn man sich die „großen“ Produzenten ansieht. Dem Eintrag geht ein strenger gesamtheitlicher Prüfprozess durch PETA voraus.